Kantonsrat Solothurn

Seit Ende 2007 gehöre ich der Fraktion der CVP/EVP/glp/BDP im Solothurner Kantonsrat an. Zuerst war ich Mitglied der GPK, seit 2009 bin ich Vizepräsidentin und seit 2017 Präsidentin der Sozial- und Gesundheitskommission und Mitglied der parlamentarischen Gruppen Natur und Umwelt sowie Gewerbe und Wirtschaft. Im Kantonsrat habe ich mich erfolgreich mit verschiedenen Vorstössen für Bildungs- und Sozialfragen stark gemacht. Die neueren Vorstösse sind in der folgenden Tabelle aufgelistet.

Datum Vorstoss Zusammenfassung PDF
2019

Auftrag:
Keine Ausgrenzung von Hauseigen-tümern bei der Berechnung der individuellen Kranken­kassen-Prämienverbilligung (IKP)  

Ältere und bedürftige Hauseigentümer erhalten vielfach keine IKP weil der "fiktive" Eigenmietwert als Einkommen angerechnet wird. Dieser Misstand ist zu beheben.  pdf
2019

Auftrag:
Förderung eines niederschwelligen Zugangs zu Gesundheitsdienst-leistern 

 

Bei Beschwerden suchen viele Leute (insbesondere mit Migrationshinter-grund) den Notfall im Spital auf. Das ist sehr teuer. Die Kenntnisse von Tee, Salben etc. sind am Verschwin-den. Apotheken und Drogerien sollen zu niederschwelligen Angeboten animiert werden.

pdf
2019 Auftrag:
Freiwilligenarbeit fördern durch Einführung eines Steuerabzugs 
Berufsauslagen und Spenden an Parteien sind steuerlich abzugsfähig, nicht aber Freiwilligenarbeit. Das soll künftig möglich sein.  pdf
2017 Pilotprojekt Darmkrebsprävention Von Regierungsrat und Kommission zur Annahme empfohlen (geänderter Wortlaut)
 2016 Erarbeitung einer kantonalen Demenz-strategie   Vom Kantonsrat überwiesen. In Erarbeitung.  

susanvonsury header300