Was lange währt......wird endlich gut

In einem ihrer ersten Vorstösse im Kantonsrat regte Susan von Sury bereits 2008 an, mehr zu tun für die sprachliche Frühförderung, insbesondere von Kindern aus Migrantenfamilien  pdf.2012 legte Susan von Sury mit einer zweiten Interpellation nach docx. Als Antwort auf die Interpellationen von Susan von Sury verneinte der Regierungsrat die Notwendigkeit sprachlicher Frühförderung. Einzelne Gemeinden wie Zuchwil haben die sprachliche Frühförderung aus eigener Initiative aufgebaut und sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Es dauerte mehr als 11 Jahre (!) bis der Regierungsrat zur Einsicht kam und ein Programm zur sprachlichen Frühförderung auf die Beine stellte, womit die Gemeinden verpflichtet werden, dieses Angebot, welches der Kanton finanziell unterstützt, zu entwickeln.  Siehe Artikel in der Solothurner Zeitung vom November 2020. Viel wertvolle Zeit ging inzwischen verloren. 

susanvonsury header300