Willkommen auf meiner Homepage!

Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger

Viele von Euch haben mich ermutigt, dieses Jahr wieder für den Nationalrat zu kandidieren. Lange habe ich gezögert und mich dann für eine Kandidatur entschieden. Ich weiss, dass ein Wahlkampf harte Arbeit bedeutet und dass im Kanton Solothurn auf mehr als hundert Kandidatinnen und Kandidaten nur sechs Sitze zu vergeben sind, die bis auf einen durch Bisherige besetzt sind. Dennoch versuche ich es noch einmal. Warum? Meine politische Erfahrung und auch meine Bekanntheit im Kanton hat in den letzten Jahren kräftig zugenommen. Seit 2017 präsidiere ich die wichtige Sozial- und Gesundheitskommission des Kantonsrates. Als Präsidentin kann ich gestalten, erfahre aber auch immer wieder, dass im Sozial- und Gesundheitswesen der Gestaltungs-spielraum des Kantons klein ist, da fast alles vom Bund, von Bern, vorgegeben ist; wer etwas bewegen will, muss auf nationaler Ebene politisieren. Dringend nötig ist zum Beispiel die Eindämmung der Gesundheitskosten; die CVP sammelt Unterschriften für die Kostenbremsen-Initiative.

Die Solothurner Delegation im Nationalrat und Ständerat besteht zur Zeit aus sieben Männern und einer Frau. Diese einzige Frau kandidiert nicht mehr und riskiert durch einen Mann abgelöst zu werden. Es darf doch nicht sein, dass unser Kanton in Bern nur von Männern vertreten wird! Helfen Sie, dass das nicht geschieht und geben Sie Ihre Stimme guten Frauen.  Mein Motto: STARK - AUTHENTISCH - KLUG zeigt was gute Politikerinnen (und Politiker) ausmacht: sie müssen durchsetzungsfähig sei, sie müssen geerdet bleiben und sie müssen aufbauend auf soliden Werten lösungsorientiert arbeiten. SO BIN ICH.

Neben dem Wahlkampf geht die politische Arbeit weiter, als Kantonsrätin und als Gemeinderätin in Feldbrunnen-St.Niklaus. Daneben engagiere ich mich in vielen anderen Aemtern, insbesondere im leitenden Ausschuss des Kinderheimes Bachtelen in Grenchen und als Kommunikationsverantwortliche in der römisch-katholischen Synode. Zusammen mit einem bedeutenden Unternehmen der Region bin ich daran, eine wirtschaftliche Kooperation mit meiner früheren Heimat Indien zu entwickeln und damit hier wie dort Arbeitsplätze zu schaffen. Im China-Hype, der bei uns herrscht, wird das Riesenpotential von Indien - bald das bevölkerungsreichste Land der Erde - meist vergessen

Bitte unterstützt mich im Wahlkampf und am 19./20. Oktober mit Eurer Stimme, Liste 3. Meldet Euch, wenn Ihr ein Anliegen habt, das ich in meiner politischen Arbeit aufnehmen kann.

Herzlich dankt Eure

Susan von Sury-Thomas

susanvonsury ch300

susanvonsury header300